MTQ Testhardwarekonzepte

Qualität

Die Ergebnisse des Bandendetests sollten zur Verbesserung der Prozessqualität beitragen. Damit dazu statistische Daten und Trends ermittelt werden können, sind die

  • Stabilität der Messungen
  • und die Messgenauigkeit

wichtige Eigenschaften der MTQ Lösungen

Wirtschaftlichkeit

Die Wirtschaftlichkeit einer Testanlage wird durch die Höhe der

  • Anschaffungskosten und der
  • Verfügbarkeit bestimmt. Die Testkosten per Prüfling sind langfristig jedoch im Wesentlichen durch den
  • Durchsatz in Verbindung mit der
  • Testgeschwindigkeit vorgegeben.
  • Investition

werden in unseren Konzepten berücksichtigt.


Die perfekte Kombination von MTQ Testsoftware Tecap SPACE mit MTQ – Hilerion – Systemkonzept


MTQ Hilerion-Basiskonzept

Das Konzept bietet auf mehreren Ebenen die Flexibilität für eine kostenoptimierte Anpassung an die geforderten Funktionen. MTQ Hilerion ist eine Kombination aus Messinstrumenten und Signalquellen, die über das Testfrontend TEX09 mit dem Prüfling verbunden sind. Dazwischen befindet sich – als Steckmodul im TEX09 – die Prüflingsapplikation. Gesteuert wird das System mit der MTQ Test and Measurement Software Tecap SPACE, die auf dem Steuerrechner IPC installiert ist.

Das Basissystem hat als zentrale Applikationsplattform das Testfrontend TEX09. Über instrumentenspezifische Interfaces ist das Testfrontend mit den Instrumenten verbunden. Dabei sind nur die Mess- und Stimulisignale zu berücksichtigen. Die Ansteuerung der Instrumente erfolgt über den Computer. Auf der Basis einer Testerhardware können mehrere Prüfapplikationen betrieben werden. Mit dem Laden und Starten des Testprojektes wird die dazugehörigen Applikation ausgewählt und betrieben.

  • Kein zeitaufwendiges Umrüsten bei Programmwechsel
  • Kosten für System entstehen nur einmal
  • geringe Kosten für Adaption eines neuen Prüflings

Testrack TEX09

Immer wieder neue Testhardware muss nicht sein.

MIt dem Testrack TEX09 reduziert sich eine neue Appliaktion auf die Erstellung der Testapplikation und dem dazugehörigen Testprogramm.Als Basis für Testlösungen bietet sich das Testrack TEX09 an. Das Buskonzept ist flexibel anwendbar und lässt Mehrfachanwendungen zu.

  • Mehrere Applikationen auf einem System
  • Über Software anwählbar
  • Kostengünstige Anpassung für neue Projekte
  • Einfaches wechseln ohne Zerlegen des Systems
  • Projekt können in einer Testzelle flexibel umgerüstet werden --> per Software oder durch Wechseln der Testapplikation


Power Distribution

Zentrale Netzverteilung für die Versorgung der Systemkomponenten mit Netzspannung.

  • Hauptschalter
  • Not Aus
  • Fehlerstromschalter
  • Schlüsselschalter
  • Sicherung
  • Aux getrennt abgesichert

Problemlose Erweiterung mit handelsüblichen Instrumenten und Signalquellen

Alle gängigen Instrumente am Markt können in die Lösungen von MTQ Testsolutions integriert werden.

Die unterschiedlichen Buskonzepte zur Ansteuerung der Geräte wie

  • GPIB,
  • PXI,
  • Ethernet,
  • PXI,
  • LXI,
  • USB,
  • RS232

u.v.m. stellen dabei kein Hindernis dar.